Damir Galijašević

 

Damir Galijašević, geboren in Rijeka, Republik Kroatien, am 03.05.1996.
Die Kindheit verbrachte er in Tešanj, wo er die Grundschule und das Gymnasium besuchte.
2015 schrieb er sich an der Musikakademie der Universität Sarajevo ein und machte 2019 dort sein Diplom, im Juli 2020 auch den Masterabschluss, beides in der Klasse von Prof. Dr. Tamara Karača-Beljak. Seit März 2019 war er freier Mitarbeiter und seit November 2020 Beschäftigter der Musikproduktion JS BHRT . Als Solist am Akkordeon oder mit privatem Musikensemble begleitete er alle namhaften Interpreten der Sevdalinka und der zeitgenössischen Volksmusik Bosnien-Herzegowinas. 2012 war er im Team von Vehid Gunić und repräsentierte Bosnien-Herzegowina bei Internationalen Kulturfestival in Ankara (Türkei). Teilnehmer zahlreicher Festivals, Konzerte und Sevdahveranstaltungen in ganz Bosnien-Herzegowina, der Region und Europa. Mehrmaliger Organisator der Sevdah-Nächte im Rahmen der Kulturveranstaltung „Baščaršijske noći“ in Sarajevo. Gründer und mehrjähriger künstlerischer Leiter des Vereins „Omladinski ansambl Tešanj“, Orchesterleitung des Musikvereins „Alkatmeri“ Tešanj. Einige Zeit leitete er die Orchester KUD „Saobraćajac“ Sarajevo und KUD „Pobjeda“ Tešanj. Gewinner des Preises „Bh. muzički oskar“ als bester Nachwuchsmusiker Bosnien-Herzegowinas 2017.
Als Autor von Liedern im Geiste städtischer Musiktradition Bosnien-Herzegowinas war er Teilnehmer aller bosnisch-herzegowinischen Volksmusikfestivals : Ilidža, Tuzla, Bihać… Einige dieser Kompositionen wurden von nahmaftesten Sevdalinka-Intepreten Bosnien-Herzegowinas aufgeführt: Sejo Pitić, Ferid Avdić, Hamid Ragipović Besko, Alma Subašić, Andrija Števanić, Ibro Selmanović… 2019 Preisgewinner für Beste Komposition auf dem Festival „Sevdalinko, u srcu te nosim“ in Tuzla und als Autor Gewinner des ersten Preises „Safet Isović“ für das Siegeslied. Im Februar 2020 verlieh ihm die Assoziation der Komponisten und Musikschaffenden (AMUS) den Preis „Dražen Ričl“ als bester junger Autor. Erwähnenswert ist auch die Zusammenarbeit mit dem bekannten Hitmaker der Volksmusik Nazif Gljiva. In Organisation des Fachbereichs für Musikologie und Ethnomusikologie, sowie des Fachbereichs für Musiktheorie und Pädagogik stellte er als Ethnomusikologe bei studentischen Tribünen aus. Außerdem war er Teilnehmer des studentischen regionalen Zusammentreffens der Ethnomusikologie und Ethnochoreologie, die vom Lehrstuhl der Ethnomusikologie der Fakultät für Musikkunst  Belgrad im März 2019 organisiert wurde.  Er veröffentlichte in der Studentenzeitung Modus musicus, sowie im Gračanicas Boten. Mitglied des Nationalkomitees  BiH ICTM (The International Council for Traditional Music).
2021 gründete er die Stiftung SEVDAH in Sarajevo, deren Vorsitzender er ist.

Er lebt und arbeitet in Sarajevo.

 

DAMIR BESUCHEN

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Petition unterschreiben